Skip to content

Veritas Projekt – Epilog

by on 21. November 2011

EPILOG

 Würde man sagen dass alle Feinde Michael Jacksons in Santa Barbara zusammen gekommen wären, wäre das eine Untertreibung. Im Gegensatz zu den fadenscheinigen Beobachtungen von Leuten wie Dan Abrams von der “Dan Abrams Show” als auch die von solchen Medien Huren wie Diane Dimond, ist dieses ein ganzer Apparat. werft einen Blick auf das Diagramm…Man müsste von Blindheit geschlagen sein, um nicht das Muster von Verschwörung zu erkennen – eine Verschwörung GEGEN ihn, nicht durch ihn!

 Der Fall von 2003 sah von Anfang an aus wie eine schlechte Widerholung von 1993, indem die gleichen lächerlichen Charaktere mitspielen.

Als wir uns anfangs entschlossen, dieses Projekt  durchzuführen, taten wir es in der Absicht, das zu berichten, was die “Main Stream” Medien sich weigern zu berichten. Aus immer noch unbekannten Gründen haben nur eine gegen Null tendierende Zahl von Medien die verdächtigen Verwicklungen der Mitspieler der Anklage von1993 inden letzten Fall gegen Mr. Jackson durchleuchtet. Wir hoffen, das Personen, die diesen Report lesen, sich die Zeit nehmen, zu bedenken, was wir herausgefunden haben, aus den Informationen ihre Schlüsse ziehen und für sich selbst entscheiden. Wir haben besonders die Hoffnung, dass Journalisten, die daran interessiert sind, die Geschichte so objektiv wie möglich zu erzählen, diesen bescheidenen Beitrag berücksichtigen werden und sich vielleicht dazu entscheiden, für sich selbst einmal beide Seiten des Falls zu erforschen.

Alles was wir tun können, ist hoffen!

 Das Veritas Projekt

Die Haupt “Mitspieler” Im Fall Michael Jackson

Diagramm dazu siehe:    http://mjjr.net/content/mjcase/epilogue.html

 Sneddon und die Chandlers

(1) Staatsanwalt Tom Sneddon, der 1993 versuchte Michael Jackson anzuklagen und der ihn nun im laufenden Fall erneut strafrechtlich verfolgt, ist an der Fakultät des Santa Barbara College of Law.  Ray Chandler (2-3) der Onkel des Jungen der Jackson 1993 des sexuellen Missbrauchs beschuldigte, studierte an dem Santa Barbara College of Law und ist momentan Anwalt.

(4) Dave Schwarz, der Stiefvater von Jacksons erstem Ankläger, ist der Gründer von “Wrent a Wreck”, einer Autovermietungsagentur, die von der Publik Relation Agentur “Tellem” vertreten wird.  Nachdem Jackson 2003 verhaftet wurde, bot Tellem Sneddon ihre Dienste an – gratis.

 

Die früheren Anwälte der Chandlers und deren Fähigkeiten, Opfer zu finden

(5) Der Anwalt Larry Feldman vertrat Jordan Chandler, der Junge, der Jackson des sexuellen Missbrauchs 1993 beschuldigte. (6) Feldman schickte Jordan Chandler für eine Beurteilung zu dem Psychiater Stan Katz.

(7) 1993 wurde Jacksons früheres Hausmädchen Blanca Francia vom Anwalt der Chandlers, Larry Feldman, befragt. In der Befragung gab Francia an, dass sie gesehen habe, wie Jackson sich unangemessen mit anderen Kindern, darunter auch ihr Sohn, verhalten habe. Später widerrief sie diese Aussagen aber die Mitglieder des Staatsanwalts-Büros zählten Francias Sohn trotzdem gerne zu den angeblichen Opfern Jacksons.

(8) Nach dem er mit Larry Feldman in Kontakt getreten war, beschuldigte Gavin Arvizo de sexuellen Missbrauchs, der Junge wurde dann zu Dr. Katz geschickt. (9) Bemerkenswert, dass nur 4 Monate vorher Gavin Arvizo und seine Familie Jackson bei vielen Gelegenheiten stets vehement verteidigt hatten.

 Feldman ist nicht der einzige ehemalige Anwalt der Chandlers, der anscheinend nicht von dem Jackson Fall wegbleiben kann. (10) Chandlers erste Anwältin Gloria Allred hat es sich auch zum Lebensziel erklärt, nach anderen Anklägern zu suchen. Wir sind sicher, ihr Einsatz ist nur motiviert von der Suche nach Gerechtigkeit und hat überhaupt nichts mit dem Geld zu tun, was sie unweigerlich bekommen würde, wenn  einer ihrer Klienten Jackson belangen würde.

(11) Im Februar 2003, nachdem ansehen von einer Dokumentation, die Jacksons Verhältnis mit Gavin Arvizo in ein böses Licht stellte, suchte Gloria Allred Tom Sneddon auf und verlangte, dass er Jackson überprüfe. Zur gleichen Zeit brachte die “Medien Psychologin” Carole Lieberman auch eine Beschwerde gegen Jackson ein. Sneddon reagierte auf Allreds und Liebermans Beschwerden in dem er sagte, obwohl er diese sehr ernst nähme, könne er den Fall Jackson nicht wieder eröffnen, ohne ein kooperatives Opfer.

Monate später erzählte Gavin Arvizo Larry Feldman, dass Jackson ihn sexuell missbraucht habe. Einmal mehr verpasste Allred die Gelegenheit, einen neuen Jackson-Beschuldiger zu finden. Und Lieberman stellte sicher, durch eine Anzeige auf ihrer Website, dass sie die erste Psychaterin sei, die verlangte, Jackson zu überprüfen.

(12) Weil sie nicht bei Feldman und Katz dabei sein konnten, stellten Lieberman und Allred ein neues Kooperations Team zusammen – mit einem Ankläger namens Daniel Kapone. Nachdem er von Dr. Lieberman behandelt wurde, erinnerte sich Kapone plötzlich daran, als Dreijähriger von Jackson missbraucht worden zu sein. Als Lieberman erst einmal seine “verloren gegangenen Erinnerungen” wiedererweckt hatte, zeichnete Allred schnell als seine Anwältin. Zum Pech von Lieberman und Allred wurde später jedoch festgestellt, dass Kapone Michael Jackson niemals getroffen hatte.

 1993: Die Medien

 (13) Während dem Fall von 1993 machten viele von Jacksons ehemaligen angestellten Kasse mit den Beschuldigungen, indem sie anzügliche Geschichten an die Medien verkauften. Am opportunistischsten ging dabei die oben genante Blanca Francia vor, das ehemalige Hausmädchen Jacksons. Erst verkaufte sie ihre Geschichte während eines Interviews von “Hard Copy” an Diane Dimond, und arbeitete später noch mit Gutierrez an dessen Buch (MJWML) mit

(14) Außer das sowohl Dimond und auch Gutierrez Blanca eine Plattform für ihre Sensations Stories boten, hatten sie noch eine weitere Gemeinsamkeit: sie wurden beide von Jackson Mitte der 90er verklagt wegen Verbreitung von Lügengeschichten über ihn. Während eines Interviews auf “Hard Copy” hatte Gutierrez behauptet, er habe ein Video gesehen, auf dem Jackson seinen Neffen belästige, und Dimond wiederholte diese Geschichte später in einer Radiosendung. Es wurde letztlich festgestellt, dass ein solches Video nie existierte und Jackson reichte eine Klage gegen Dimond und Gutierrez ein, wegen Verunglimpfung und übler Nachrede.

2003: Die Medien

Während die “mainstream” Medien allesamt unverantwortlich über den Fall Jackson berichteten, hatte es NBC scheinbar besonders darauf abgesehen, das Image Jacksons zu ruinieren, denn sie stellten für die Berichterstattung extra einige bekannte Jackson Kritiker an.

Die folgenden Personen haben entweder eine persönliche Fehde mit Jackson, haben in der Vergangenheit schon Gerüchte über ihn verbreitet oder haben Verbindungen zum Büro des Staatsanwalt von Santa Barbara:

(15) Obwohl Jackson sie wegen übler Nachrede verklagt hatte, stellte NBC Diane Dimond 2003 ein, um über den Jackson-Fall zu berichten. (16) Dimond erhielt erwiesener Maßen auch Informationen vom Büro des Staatsanwalts und es gab einige Spekulationen über das Verhältnis von ihr zu Tom Sneddon.

(17) Tim Russet, der Senior-Vize-Präsident von NBC News, ist verheiratet mit Maureen Orth, einer Journalistin die drei reißerische Artikel über Jackson für das “Vanity Fair” Magazin geschrieben hat. Zwei davon behandeln den all und sind gespickt mit Halbwahrheiten und Gerüchten.

(18) NBC stellte Jim Thomas ein, als “Analyst”  für den Fall.  Jim Thomas ist ein guter Freund von Tom Sneddon. (19) NBC produzierte zwei anzügliche Folgen von “Date Line” über den Jackson-Fall. Die letzte Folge brachte Interviews mit Jim Thomas und Ray Chandler und war deutlich eingefärbt von der Version der Vorgänge aus Sicht der Anklagevertretung. (20) Dieses “Special” wurde von keinem geringeren als Viktor Gutierrez produziert, der von NBC  für den Jackson-Fall angestellt wurde, obwohl er Jackson immer noch 2,7 Mio. $ aus einem verlorenen Rechtsstreit wegen Verleumdung und übler Nachrede schuldet, den Jackson gewann. Sieht hier jemand einen Interessenkonflikt?

 Gutierrez und die Chandlers

 (21) Viele haben darüber spekuliert, dass Chandler mit Gutierrez zusammen arbeitet, um dessen Buch MJWML zu schreiben. Das Buch enthält persönliche Fotografien von Jordan Chandler und Gerichtsdokumente, zu denen nur jemand Zugang haben kann, der direkt mit dem Fall zutun hat

 (15) Victor Gutierrez und Ray Chandler arbeiteten kürzlich an der von Gutierrez produzierten Sendung “NBC Dateline Spezial” zusammen.

SCHLUSSFOLGERUNG

 Ist es nur ein Zufall, dass all die Menschen, die Michael Jackson dafür beschuldigen, sich unangemessen mit einem Kind zu verhalten, mit einander in Verbindung stehen? Jeder der Ankläger, jeder, der beruflich mit den Anklägern zu tun hat, jeder Klatschblatt-Schreiber, der eine Negativ-Geschichte über Jackson geschrieben hat – wirklich jeder der Beteiligten die mit dem Fall von 1993 und/oder2003 inZusammenhang stehen, haben auch untereinander eine Verbindung.

 Ist das eine Verschwörung?!

Advertisements

From → Allgemein

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: