Skip to content

Michael besucht Mumbai, Indien – HIStory-Tour 1996

by on 10. October 2014

Eine Erinnerung des Fotografen Mahesh Bhat an Michaels Aufenthalt in Indien, wo er am am 1. November 1996 ein HIStory Konzert gab. 

>>  English-Version

1996 war das anstehende Konzert von Michael Jackson in Mumbai die große Sensation. Ich hatte jedoch nicht geplant, dorthin zu gehen. Wenige Tage vor dem Konzert bekam ich einen Anruf von meinem Freund Shantanu Sheoreyi. Er war in beratender Funktion an der Veranstaltung beteiligt. “Mahesh, wir brauchen jemanden, der MJs Besuch und das Konzert dokumentiert, kannst du das tun?” fragte er mich. “Ob ich es tun kann? Whoa, ich bin schon am nächsten Flug nach Mumbai.”

Ich kam dort einen Tag vor MJs Anreise an. Ich hatte Gespräche mit den Verantwortlichen, und darauf folgte ein Besuch im Stadion in Andheri, wo das Konzert stattfinden sollte. Eine große hölzerne Plattform wurde gebaut. Die gesamte Bühne wurde mit 2 Antonov-Cargo-Flugzeugen transportiert. Mir wurde gesagt, dass sein Team alles in 24 Stunden aufbauen würde.

maheschbad6h97fqlioew

Am Tag seiner Ankunft erreichten wir frühzeitig den Flughafen. Ich sollte seinen Besuch von seinen ersten Schritt aus dem Flugzeug an dokumentieren. Einige von uns wurden an die Tür von der Skybridge eskortiert. Schauspieler Sonali Bendre hatte die Ehre, MJ willkommen zu heissen. Ein “Seite-3” Reporter wollte auch dort hin, aber er wurde von der Polizei weggeführt. Das Flugzeug mit MJ landete. Die Beamten der Einwanderungsbehörde gingen in das Flugzeug, um die Formalitäten zu erledigen. Menschen begannen herauszusteigen. Plötzlich sehe ich ein vertrautes Gesicht, meinen Freund, den Fotografen John Isaac! Wir umarmten uns und er sagte: “Hey, was machst du hier?” Ich erfuhr von John, dass er den Auftrag hatte, das Leben und die Arbeit von MJ zu dokumentieren und mit ihm reiste!

India96

Dann kommt MJ selbst. Wow – die Legende ist direkt vor mir, nur wenige Meter entfernt. Er eilt heraus und ich schieße Fotos. Autos warten schon, um ihn wegzubringen. Ein luxuriöser Van wartete auf ihn. Ich stieg in einen SUV mit einem offenen Dach, so dass ich aufstehen konnte und Fotos von der Fahrzeugkolonne schießen konnte. Ich fuhr mit der Fahrzeugkolonne von MJ. Als wir den Flughafen verlassen hatten, sah MJ eine Reihe von Kindern aus den Slums und lies das Auto stoppen. Wir alle sprangen heraus. Er wollte einige Videoaufnahmen mit ihnen zusammen machen. Es gab drei Videografen, die jede Bewegung, die er machte festhielten. Kinder stürzten auf ihn zu und nahmen alles, was sie auf der Straße für Autogramme finden konnten – verschmutzte Zigarettenschachteln, ein Stück Papier. MJ unterschrieb alles gut gelaunt und vergass nicht, seine Video-Crew anzuweisen, nichts davon zu verpassen. “Seht zu, dass ihr alles aufnehmt” sagte er.

Bal Thackeray, his grandson Aditya and other children

– Michael mit Bal Thackeray, seinem Enkel Aditya und anderen Kindern –

Alle Straßen waren abgesperrt und wir fuhren zu Bal Thackreys Residenz, die MJs erste Anlaufstelle war. Dort herrschte Chaos. Polizei mit Maschinengewehren und Walkie-Talkies, die Meter lange Antennen hatten, konnten nicht die Horde der wartenden Pressefotografen davon zurückhalten, durch die Absperrungen zu brechen und auf das Gelände zu laufen. John und ich wurden draussen aus dem Auto gelassen. Später nahmen sie uns doch mit hinein. MJ bekam einige Geschenke und es wurde nicht viel gesprochen. Er saß dort mit einem abwesenden Ausdruck auf seinem Gesicht.

An diesem Abend war ein Abendessen im Oberoi Towers Hotel organisiert, in dem er wohnte. Mumbais “Who’s Who” und ganz Bollywood waren eingeladen. Das Menü war rein vegetarisch. MJ war pünktlich dort, die meisten “Who’s Who” waren es aber nicht. Es gab einen kleinen Empfang. MJ erhielt eine mit Diamanten übersäte Miniatur des Taj Mahal. Jemand hielt eine Rede. Ein bekannter Schauspieler sprang an den Tisch, schüttelte MJ’s Hand und sprang herum wie ein Affe! Dann ging MJ zurück in sein Zimmer. Er hatte weder mit jemandem geredet, noch hat er das Essen berührt. Dann trafen die “Who’s Who” ein und mussten das vegetarische Menue essen! Sie hingen herum und assen leise murmelnd. Am nächsten Tag las ich in den Zeitungen, dass einer der Musik-Direktoren von Bollywood mit MJ zusammenarbeiten würde, um ein Album zu produzieren und dass MJ großes Interesse an seiner goldenen Halskette gezeigt hätte. Tatsache war allerdings, dass er – so wie es gerade “in” ist – zu spät zu dem Abendessen kam und MJ nicht einmal gesehen hatte! Auf seinem Weg nach draußen schüttelte MJ die Hände von einem der Kellner. Der fiel fast in Ohnmacht!

Der nächste Tag – es war der Tag vor dem Konzert, kam MJ nicht aus seiner Suite. Ich war mit John Isaac in dessen Zimmer. Der ganze Stock des Oberoi Towers war von MJs Entourage besetzt und niemand anderes durfte hinein. John Isaac ist in Chennai geboren. Er arbeitete kurz für Air India und ging nach New York, um Gitarrist zu werden. Stattdessen wurde er Fotograf und stieg auf zum Chef-Fotograf der Vereinten Nationen und zu einem gefeierten Fotojournalisten. John arbeitete viel für UNICEF. Audrey Hepburn, die damalige Botschafterin von UNICEF und eine Freundin von John, stellte ihn MJ vor. John erzählte mir über Michael Jacksons Liebe zu Gedichten und dass sie ein Buch mit seinen Gedichten und Johns Bilder planten. Letztlich wurde es jedoch nicht realisiert.

maheschbad4rbs3dlo25j

Den ganzen Tag lang kamen die Stars von Bollywood zum Hotel, um MJ zu treffen. Aber niemand durfte auch nur in den Aufzug. Überall gebrochene Herzen. Plötzlich gab es Aufregung. Trotz der strengen Sicherheitsvorkehrungen war ein Typ aus Bihar in das Hotel gekommen, mit einem schön verpackten Vorderlader auf der Schulter! Frag mich nicht wie er es geschafft hatte. Also nahm die Polizei ihn fest und fand heraus, dass er auf der Suche nach einem Job nach Mumbai gekommen war. Und er landete im Hotel, weil jemand ihm gesagt hatte, dass er hier einen Job finden könnte. Michael Jacksons Personenschutz, bestehend aus mehreren Ex-Marines, war immer sehr taff. Nach diesem Vorfall wurden sie paranoid. Es gab viele Reibereien und die Temperatur war immer kurz vorm Kochen. Später fragten wir sie, warum sie so besorgt waren. “Nun, er ist unser Lebensunterhalt, wir können nicht zulassen, dass ihm etwas passiert”, sagte der Sicherheitschef. Sie schützen ihn zu ihrer eigenen Absicherung.

Es war geplant, mit MJ nach Madh Island zu fahren. Er wollte das Zentrum von Nirmal Hriday in Mumbai besuchen. (Anmerkung: ein Gesundheitszentrum.) Aber ein paar Witzbolde faxten eine Morddrohung. Die Security legte ein Veto gegen den Besuch ein und Michael war untröstlich. In seiner Suite fing er an, hemmungslos zu weinen. Seine Freunde brauchten fast eine Stunde um ihn zu trösten. In dem Moment dachte ich, dass er wie in einem mit Diamanten besetzten Platin-Käfig gefangen war. Die Morddrohung hielt jedoch einige Mitglieder seiner Crew nicht davon ab, die Stadt zu erkunden. Ich denke, sogar einige seiner Leibwächter nahmen sich einen Abend frei. Nur ihr Chef konnte nicht mal einen Schritt aus seinem Zimmer tun!

maheschbad1f10ca5yp4s

Am Abend gab es ein Foto-Shooting mit einer ganzen Menge Kinder. Es fand auf der Terrasse des Hotels statt und später gingen wir in seine Suite. Ich habe viele Porträts von ihm dort gemacht. Er befasste sich nicht mit den Erwachsenen aber er sprach mit vielen Kindern. MJ hatte eine große 3D Collage mit schwarz-weiß-Fotos seiner Familie. Ich hörte wie jemand sagte, dass er diese überall mit hinnahm.

Kurz vor dem Konzert wollte Michael wollte nicht gestört werden. Er meditierte und traf sich mit einigen wichtigen Personen der indischen Organisatoren und machte Fotos. Ich war frühzeitig vor Ort. Ich hatte die Wahl, von zwei Positionen heraus zu fotografieren – von der “Grube” unter der Bühne, oder von der Sound-Console aus. Letztere hatte einen direkten Blick auf die Bühne, und ich musste mich nicht um einen Platz drängeln. Ich entschied mich dafür. Die VIP-Loge war auch dort. Asha Bhosle, Sunil Gavaskar, Prabhu Deva und Tausende Fans warteten darauf, dass die Performance begann.

MJs Bühne war klimatisiert und wurde auf 16 Grad Celsius gehalten. Es gab zwei massive AC Türme die kühle Luft pumpten. Starke “Luftvorhänge” in der Front hielten warme Luft draußen. Es gab einen Meditationsraum, falls er während der Pause meditieren wollte. Es spielte keine Rolle, wo er auftrat; die Bühne war immer genau gleich.

Die Performance war erstaunlich. Er war wirklich ein großer Entertainer. Ashaji tanzte! Sie forderte all die jüngeren Frauen in der VIP-Loge auf, mit zu tanzen. Ich drehte mich um und sah Sunny Gavaskar ‘grooven’! Prabhu Deva erzählte seinen Fans, es war, als hätte er einem Gott zugesehen.

Ich habe keine weiteren Worte, um seine Wirkung zu beschreiben.

……………

Ein paar Eindrücke vom Konzert und der Ankunft in Mumbai:

In Bombay, India, 85% of the proceeds from one concert were put aside for the ‘Shiv Udyog Sena’ to help create jobs for 270,000 young people in the state of Maharashtra.

In Bombay wurden 85% der Einnahmen eines Konzerts an den ‘Shiv Udyog Sena’ gegeben, um dabei zu helfen, Jobs für 270.000 junge Menschen im Bundesstaat Maharashtra zu schaffen.“

…………………

Noch mehr Erinnerungen an dieses Konzert und Michaels Aufenthalt in Mumbai:

Choreograf Ganesh Hegde, der Opening-Act von MJs Konzert in Mumbai, erinnert sich an sein Treffen mit Michael als “die beste Minute seines Lebens”. “Ich traf Jackson in seinem “green room”, der stockdunkel war, bis auf ein Licht, das in der Ecke flackerte. Er schüttelte mir die Hand und sagte, dass er meine Performance sehr mochte. Das war mein größter Augenblick. „Pop Kultur begann mit MJ und endete mit ihm.”

Shobhaa De schrieb später: “Diejenigen von uns, die in der glücklichen Lage waren, sein Konzert zu sehen, werden nie die Magie dieser goldenen Stunden vergessen, als Jackson die Menge mit einer Performance von atemberaubendem Ausmaß begeisterte. Mir stellen sich heute noch die Haare auf. Ich sah nie solche Energie, solche Hingabe, solche Klasse. Er war von erstaunlicher Brillanz und ich sah seine letzte Zugabe mit Tränen überströmtem Gesicht an. Als er wiederholt zu der faszinierten Menge “I Love You” sagte, glaubtest du ihm, dass er uns alle liebte. Jeden persönlich. Es war ein wunderbarer Abend. Ich ging mit dem Gefühl, eine historische Performance von einem der besten Entertainer der Welt gesehen zu haben.

“Ich erinnere mich, wie er aus seinem Privat Jet stieg und dass seine Entourage mit 4 weiteren Flugzeugen kam. Der Flughafen kam für eine Stunde zum Erliegen, weil die Angestellten, die Flughafen-Crew und die Passagiere alle kamen, um ihn zu begrüßen,” sagt Sabbas Joseph, Direktor von Wizcraft, die das Konzert organisierten.  Jacksons Ankunft im Hotel war eine große Sache, die Leute von den umliegenden Büros kamen, um einen Blick auf ihn zu werfen. “Er fragte nach einem freistehenden Ganzkörper Spiegel in seinem Zimmer und als er abreiste signierte er diesen. Er signierte auch eine Kissenhülle aus seinem Zimmer.”

Michael Jackson India pillow

India, all my life I have longed to see your face. I met you and your people and fell in love with you. Now my heart is filled with sorrow and despair for I have to leave, but I promise I shall return to love you and caress you again. Your kindness has overwhelmed me, your spiritual awareness has moved me, and your children have truly touched my heart. They are the face of God. I truly love and adore you India. Forever, continue to love, heal and educate the children, the future shines on them. You are my special love, India. Forever, may God always bless you”

– Michael Jackson

Indien, mein ganzes Leben lang habe ich mich danach gesehnt, dein Gesicht zu sehen. Ich traf dich und dein Volk und verliebte mich in euch. Jetzt ist mein Herz voller Trauer und Verzweiflung, weil ich dich verlassen muss, aber ich verspreche, ich werde wiederkommen, um dich wieder zu lieben und zu umarmen. Deine Liebenswürdigkeit hat mich überwältigt, dein spirituelles Bewusstsein hat mich sehr bewegt und deine Kinder haben wirklich mein Herz berührt. Sie sind das Antlitz Gottes. Indien, ich liebe und verehre dich wirklich. Mache ewig damit weiter, die Kinder zu lieben, sie zu heilen und sie zu lehren/erziehen, die Zukunft erstrahlt in ihnen. Du bist meine besondere Liebe, Indien. Für immer, mögest du für immer von Gott gesegnet sein“ – Michael Jackson

………………………

Quelle: http://entertainment.in.msn.com/hollywood/article.aspx?cp-documentid=3069357#page=1

http://www.mj-777.com/?p=8741

Übersetzung: M.v.d.L.

Advertisements
Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: