Skip to content

Michael Jackson – Reinheit und Unschuld als Lebensphilosophie…

by on 22. June 2011

PURITY and INNOCENCE AS A WAY OF LIFE. A natural experiment

In diesem Artikel geht es um Reinheit und Unschuld als Lebensphilosophie, und darum, wie Michael Jackson uns bewies, dass Unschuld der beste Weg ist, den ein Mensch nur nehmen kann.

Übersetzung/ Quelle: http://vindicatemj.wordpress.com/2010/10/14/innocence-as-a-way-of-life-natural-experiment/

Warum hatte Michael an einer Wand in seinem Zimmer einen Zettel mit den Worten “Kinder sind unschuldig”? War diese Botschaft für ihn so wichtig, dass er sie bis zu seinem Todestag sehen wollte? Der Grund dafür war wohl, dass ihn der Zustand, in dem die Welt sich heute befindet, sehr ermüdete und er sich permanent an diese andere Kraft im Leben erinnern wollte, die ihm dabei half weiterzumachen. Wenn du fühlst, dass die Welt über dir zusammenbricht und es überaus schwer für dich wird, darin zu leben, dann bleiben dir nur die kleinen Kinder und die Alten, die dir noch etwas Zuversicht geben. Nur die, die gerade angefangen haben zu leben und noch nicht von Korruption berührt sind, und die, die dabei sind das Leben zu verlassen und längst all seine Verführungen hinter sich gelassen haben, sind diejenigen, die an deiner Seite sein können und dir Gesellschaft leisten, wenn du einsam bist und dich in einer Welt wie der unseren nach Reinheit sehnst.

Du kannst dir nicht vorstellen wie einsam eine Person sein kann, wenn sie versucht, etwas von ihrer kindlichen Unschuld im Erwachsenenleben zu bewahren. Es ist als wäre man ein Marsmensch auf der Erde, umringt von einer ausgelassenen Schar von echten Erdenkindern. Du kannst immer beschwören, dass auch du irdisch bist und hier und da ein nettes Lachen  gibt dir für eine Zeit lang das Gefühl so zu sein wie sie, aber die tiefe Trauer, für das was du um dich herum siehst, trennt dich unweigerlich von ihnen.

Diese Einsamen sind traurig, weil das, was für sie der größte Reichtum bedeutet,  für die Welt völlig wertlos ist. Sie fühlen eine natürliche Verbindung zur Natur, pflegen Selbstperfektionismus und schätzen die Unschuld an Beziehungen mit dem anderen Geschlecht. – Die Welt jedoch misstraut diesem Verhalten und betrachtet es als pervers, oder Heuchelei, oder Asexualität oder einen Publicity Gag oder was auch immer, denn die Welt hat ihre Unschuld schon lange verloren, erinnert sich nicht mehr daran und das Wort “Unschuld” wurde unmodern, sowohl das Wort als auch das Phänomen. Stell dir vor, wie weit diese Einsamen von der Welt entfernt sind und du erkennst, wie tief der Spalt dazwischen ist und wie schnell er größer wird. Die Welt wundert sich, warum die Einsamen sich selbst so einschränken und so vielen verlockenden Angeboten widerstehen, aber was die Welt nicht weiß ist, dass diese “Verrückten” durchaus dieses andere sehen, oder ausprobiert haben – nur um sich nachher schmutzig zu fühlen und den Schmerz zu verspüren, dass sie sich selbst und die Werte an die sie glauben betrogen haben. Sie wollen danach ihre wieder gewonnene Unschuld nicht mehr gegen die Komplexität in der Welt tauschen, denn sie blühen nur wieder auf, wenn sie diese Unschuld haben.

Sie sind traurig, denn sie sind so einsam wie in der Wüste und versuchen, für sich in ruhiger Zurückgezogenheit zu leben, aber der Welt gefällt das nicht, weil es nicht zu dem passt, was sie tut. Die Welt ist geschäftig dabei, nach mehr Vergnügen im Leben zu suchen, es zu intensivieren, denn was ihr gestern noch genug war, befriedigt sie heute nicht mehr, und morgen muss es noch einen Schritt weiter gehen.

Die Suche nach Vergnügen ist sehr anziehend und verbreitet sich unter den Menschen wie eine Pandemie. Wenn die Welt ihre neuste Errungenschaft für noch mehr Befriedigung der menschlichen Bedürfnisse präsentiert, gibt es immer welche, die dafür einstehen, dass es doch so wie es ist gut sei, aber ihr Widerstand wird schnell gebrochen, von den Jungen, die alles Neue ausprobieren und es fantastisch finden.

“Warum lässt du uns diesen Spaß nicht? Warum haben wir nicht das Recht dazu? Es ist unser Leben und keiner kann uns sagen, wie wir zu leben haben, und was wir uns auswählen,” ist ihr Argument, und es ist schwer zu widerlegen. Es ist natürlich ihr Recht auszuwählen und der Umstand, dass sie tatsächlich auswählen ist, was es so traurig macht.

Wenn du denkst, ich rede hier nur von einer Sache, dann liegst du falsch – die Erneuerungen sind überall um uns herum und beinhalten viele Dinge, zum Beispiel den Hunger nach konstanter Unterhaltung, anstatt selbst zu denken und zu lernen; das Prinzip “Ich mache, was ich will”, die Abschaffung des Gewissens und es durch Zynismus oder Raffinesse zu ersetzten; das “Geld ist Alles” Konzept, eine größere Auswahl an sexuellen Möglichkeiten und ein aufregendes Rennen darum, wer früher Sex hat und wie, das sind nur einige Punkte auf dieser Liste. Manche nennen es Fortschritt während die Einsamen anders darüber denken – sie betrachten es als eine Auslieferung an die dunklere Seite der menschlichen Natur.

Diejenigen, die es sich zu sehr zu Herzen nehmen, machen vielleicht Sonntagsbesuche in den Häusern von anderen, mit Verkleidungen und frommen Büchern unter ihrem Arm. Sie teilen Millionen von Dollar mit Kranken und Bedürftigen, um ihnen wenigstens etwas Hoffnung an die menschliche Natur zu geben und an den Glauben an die himmlische Gerechtigkeit, die tatsächlich durch Menschen wie sie gegeben wird.

Sie machen Versuche, anderen zu erklären, dass sie “kindgleicher” sein sollten, weil sie nicht wissen, wie sie es sonst beschreiben sollten, dass die Menschheit als Mittel zum Überleben, zu dieser Reinheit zurück finden muss, denn anders werden die Dinge bald nicht wieder gutzumachen sein. Sie machen nicht mit, bei den “normalen” Sexorgien, wegen ihrem großen Respekt vor der Liebe, Romantik und gemeinsamen Interessen mit ihrem Partner, und suchen nach der perfekten Verbindung,  um dann “Love until dawn” zu machen und Sex in etwas Einzigartiges zu verwandeln – denn Perfektion ist etwas, worum sie fast inständig bitten. Sie finden die Luft, die sie atmen zu erstickend und versuchen sich mit denen zu verbinden die ihnen mehr Luft zum atmen lassen – die Kinder und Alten, die auch wieder dieses Stadium erreicht haben.

“Wenn alte Leute wieder zur Kindheit zurückkehren, ich habe es gesehen, dann werden sie wieder verspielt und wie Kinder. Ich passe sehr gut zu alten Leuten, denn sie haben diese kindlichen Qualtitäten.  Jedesmal, wenn ich ein Krankenhaus besuche, finde ich immer einen Weg um in ein anderes Zimmer zu schlüpfen und ich rede mit den Alten. Gerade vor 2 Tagen habe ich es getan. Ich war in einem Krankenhaus und sie waren so süß, sie begrüßen dich, wie die Kinder es tun. Sie sagen: ” Komm rein” und dann reden wir. Sie sind einfach süß. Alte Menschen und Kinder sind sehr ähnlich. Sie sind unbesorgt und spielen, frei, einfach und süß. Es ist ein spirituelles Gefühl. Ich besuche nicht so viele Altenheime wie Waisenhäuser. Viele von ihnen haben Alzheimer und erinnern sich nicht. Aber ich habe ein großartiges Verhältnis zu älteren Leuten.”  Michael Jackson

 Sie erschaffen solche Plätze, wie eine große Ranch mit Vergnügungspark und vielen anderen Dingen für Gastgeber und Gäste, um den Menschen den Wert von einfachen Freuden im Leben zu vermitteln, wie das Füttern von Tieren, auf ihnen zu reiten, mit Golfcarts Rennen zu fahren, auf Bäume zu klettern, Wasserschlachten auszutragen, zusammen zu tanzen oder zu lesen. Sie wissen, dass so einfache Dinge wie diese, Kinder von anderen “Attraktionen” fernhalten, die ihre Welt ihnen bietet. Sie denken zurecht, dass je glücklicher die Kindheit ist, desto ausgeglichener wird der Charakter und desto gesünder bleibt die Seele – das wäre der Beginn der Hoffnung, dass die Kinder besser wären, als ihre Eltern, und dass Morgen besser wäre wie Heute.

Sie glauben fest daran, dass fast alles im Leben korrigiert werden kann, mit ein wenig Hilfe von “oben” wenn ein Mensch es nur wirklich will, dann sind sie bereit es zu geben und versuchen es sogar mit den übelsten Charakteren der Geschichte.

Diese Einsamen wissen, dass alle Menschen einen göttlichen Funken in sich tragen und beschwören die Menschen, ihn nicht verlöschen zu lassen denn sonst werden sie zu Helfern von Gewalt, Zynismus und Korruption.

Und sie sind wütend wenn sie sehen, dass diejenigen, die diese Linie überschritten haben die unschuldigen Babys mit sich nehmen anstatt zu versuchen wieder zurück zugehen, dorthin wo sie vorher waren.

Wenn Michael Jacksons Gedankenwelt so verrückt und seltsam wäre, wie man uns es glauben lassen wollte, kann mir dann jemand erklären, wie er es jemals hätte schaffen können, alleine drei wunderbare Kinder groß zuziehen? Die, als sie schließlich der Welt vorgestellt wurden, sich als rein und unschuldig herausstellten, gut erzogen und mit Würde, bescheiden und mit Disziplin, beherzt und mutig und das alles trotz Michaels seltsamen pädagogischen Methoden?

Könnte es vielleicht genau das Gegenteil sein? Und sie sind so geworden, weil er sie vor uns und unserer Korruption beschützte und seine Herangehensweise an das Leben war, und die der Leute, die ihm bei der Erziehung halfen, was ihm ermöglichte, sie zu solchen fantastischen Kindern werden zu lassen. (OMG- lasst uns für diese Kinder die Daumen drücken, jetzt, wo sie mit unserer Realität konfrontiert sind, mit all ihrer “Schönheit”.)

Könnte Michaels Leben ein “natürliches Experiment” sein, was Gott uns allen vorgeführt hat, um uns zu zeigen, dass es Michael Jacksons Art zu Leben und zu Denken ist, die am besten für unsere Kinder ist? Ich denke, die Reinheit seines Denkens und die Unschuld, nach der er immer suchte und über die er sprach, und die immense Menge an Liebe, sind die Dinge, die uns solch ein gutes Ergebnis bringen.

Zeigt das Experiment uns nicht, dass “wir Arroganten” komplett versagt haben mit unseren Erziehungsmethoden und jetzt da stehen mit einem Berg von Problemen, und die wirklichen Verlierer in diesem Wettstreit sind?

Ich wünschte mir, Michael wäre nie gestört worden und er hätte sich weiterhin mit all den Kindern verbinden können, die er in sein Haus einlud, ohne irgendwelche Einmischungen von außen. Auf die Art hätte er eine ganze Armee von großartigen Jugendlichen hervorbringen können, die jetzt einen großen Unterschied in unserer Welt ausmachen würden, die so hätten sein können, wie seine Kinder sind – besonders, weil wir um den Umstand wissen, dass er alle Kinder so behandelte, als wären es seine eigenen.

Er hätte es tun können, wenn die “Bestien” ihn nicht dabei gestört hätten….

“Ich sagte immer, wenn ich Kinder habe, ich werde ihnen kein Haar krümmen. Die Leute sagen immer, die Missbrauchten missbrauchen selbst auch und das ist nicht wahr. Es ist nicht wahr. Ich bin das totale Gegenteil davon. Das schlimmste, was ich mache, ist, sie in die Ecke zu stellen, für kurze Zeit, das ist meine Auszeit für sie.” Michael Jackson

Wenn sich jemand dafür interessiert, wer Michael diese Sicht, dass “alle Kinder unsere sind” beibrachte, der kann dieses Stück von Shmuleys Tapes lesen, in dem Michael über Rose Fine spricht, einer jüdischen Frau, die ihn und seine Brüder auf Tourneen begleitete, bis Michael 18 war. Sie war ihre Lehrerin und immer an seiner Seite, denn er war der Jüngste, und Michael hat sehr liebevolle Erinnerungen an sie. Es scheint genau Rose Fines Verhalten zu sein, was  in der Art wie Michael seine und alle Kinder behandelt durchklingt:

MJ: Rose Fine ist eine jüdische Frau und meine geliebte Lehrerin in meiner Kindheit, als ich mit meinen Brüdern reiste, als Jackson 5.

 Nach einer Show rannte ich in ihr Zimmer. Wir lasen und ich bekam warme Milch. Ich brauchte das so sehr. Sie sagte immer zu mir: “Meine Tür ist offen”, und sie lies die Tür auch offen.

Boteach: Denkst du, sie sah dich als ihren Sohn an?

MJ: Sie nannte mich ihren Sohn.

Boteach: Zeigte sie dir unvoreingenommene Liebe?

MJ: JA

Boteach: Du denkst also, dass vorbehaltslose Liebe auch zwischen zwei nicht verwandten Personen bestehen kann?

MJ: Oh mein Gott, ja, natürlich. Ich denke, ich lernte es von ihr und ich habe es gesehen und erfahren. Es ist gleich, welches Blut, welche Farbe, welche Rasse  man hat. Liebe ist Liebe und sie durchbricht alle Grenzen, du siehst es einfach. Ich sehe es in den Augen der Kinder. Wenn ich Kinder ansehe, sehe ich hilflose kleine Wesen. Sie sind so süß. Wie könnte irgendwer sie verletzten?

Boteach: Obwohl Rose Fine nicht deine biologische Mutter war, hat sie dir eine Menge von mütterlicher Zuneigung gegeben?

MJ: Und ich brauchte das so sehr! Ich war nicht mehr oft bei meiner Mutter, als ich noch klein war, nur noch selten, und meine Mutter ist wunderbar. Ich sehe sie als einen Engel, aber ich war immer unterwegs, auf Tournee, Konzerte über Konzerte, in ganz Amerika, in Übersee, in Clubs… einfach immer unterwegs. Rose Fine war immer bei uns, von unserer ersten Tour mit den J5 bis ich 18 war.

Boteach: Und sie unterrichtete dich tagsüber?

MJ: Aha.

Boteach: Normale Fächer? Mathe? Englisch? Sie unterrichtete euch 5 zusammen?

MJ: Ja, alle zusammen, 3 Stunden lang. Sie unterrichtete auch Janet, alle von uns.

( Rose hat Michael nie ihr Alter verraten. Er dachte, dass sie über 90 gewesen sein musste als sie starb.)

MJ: Es schmerzte, als ich zu ihrer Tür kam um sie zu besuchen, und ich sagte: “Mrs. Fine, ich bin’s, Michael”, und sie antwortete: “Du bist nicht Michael.” …das tat so weh. Alt werden ist nicht immer so schön. Es ist traurig. Rose starb dieses Jahr, Janet und ich zahlten für ihre Krankenschwester und das Krankenhaus, oder wenn ihr Fernseher kaputt war oder irgendetwas im Haus nicht in Ordnung war, wir zahlten immer die Rechnungen. Nun ist ihr Eheman krank, deshalb kümmere ich mich jetzt um ihn, denn wir empfanden sie wie eine Mutter und du kümmerst dich um deine Mutter….

Boteach: Du hast es wirklich so empfunden?

 MJ: Absolut. Sie war viel mehr als eine Lehrerin und ich habe mich sehr geärgert, dass ich so sehr weit weg war, als sie starb. Ich konnte nicht zu ihr.

“Du brauchst Liebe. Du brauchst Liebe. Das ist das allerwichtigste. Ich fühle mich immer schlecht für all die Kinder, die in Waisenhäusern leben und die so alleine sind und sie binden sie an den Betten fest – sie binden sie fest, weil sie nicht genug Personal haben. Ich sage: “Seid ihr verrückt?” Und ich gehe zu jedem Bett und mache sie frei. Ich sage: “Das kann man nicht mit Kindern machen. Ihr könnt sie nicht anbinden.” Michael Jackson

Übersetzung: MVDL

Advertisements
3 Comments
  1. Lea permalink

    seit einiger Zeit kenne ich schon diese Seite und lese fleißig mit; es macht mich traurig, wenn ich all diese Sachen lesen wie ungerecht Michael behandelt und wie er mißverstanden wurde. Es geht zu Herzen, wenn man von seiner großen Liebe zu allen Lebewesen und zur Natur liest.
    Es sollte nicht in der Vergangenheit gewühlt und schmutzige Sachen ausgegraben werden; mittlerweilen müßte jeder “Nichtmikelfan” wissen, dass alles nur von den Medien erfunden wurde und nichts der Wahrheit entspricht.
    Es wäre jetzt schön, wenn wir Michael in liebevoller Erinnerung behalten würden und seinem Beispiel folgen – so gut es geht, denn wir werden niemals in seine Schuhe schlüpfen können.
    for ever Michael –

    • Danke..genau dafür habe ich diese Seite..LG..

  2. Anne permalink

    Michael Jackson war eine unglaublich tolle Persönlichkeit. Er trug so viel Liebe, Freude und Reinheit in sich wie kein anderer. Seine Augen strahlten von innen. Er machte einfach sein Ding und er hat wunderbares vollbracht!

    Ja, es sind nur noch die wenigen “Einsamen” die sich selbst noch treu sind. Dieser Artikel ist so gut beschrieben. Man fühlt sich wie ein Marsmännchen nur weil man nicht so ist wie die allen “anderen”.

    Es ist grausam was die Medien alles anrichten. Und es ist noch schlimmer dass den Medien so viel Glauben geschenkt wird. Die Medien verdummen unsere Gesellschaft.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: