Skip to content

Die Unterstellungen von 1993, 2003 und 2013 + “The Veritas Projekt”

lies-run-sprints-but-the-truth-runs-marathons-1Lügen laufen Sprint, aber die Wahrheit läuft Marathon. ~ Michael Jackson

Veritas Projekt – Projekt Wahrheit

Das „Projekt Wahrheit“ beschäftigt sich mit den Missbrauchsvorwürfen von 1993 und 2003 und soll Berichte über die Lügen liefern, die schon zu lange Zeit an dem persönlichen Ruf Michael Jacksons nagen.

Veritas Projekt – Das Projekt Wahrheit – Prolog – „Wir sind ganz normale Mütter, Väter, Studenten, ganz alltägliche Leute, die nicht mehr von dem vergifteten Brunnen der medialen Auswürfe trinken wollen. Wir laden die Leser dazu ein, nicht nur die hier offenbarten Befunde durch zu lesen, sondern auch ihre eigenen Schlüsse daraus zu ziehen.“

Veritas Projekt – Teil I

Veritas Projekt – Teil II

Veritas Projekt – Teil III

Veritas Projekt – Teil IV

Veritas Projekt – Epilog – Die Mitwirkenden im Fall Michael Jackson

Veritas Project

Veritas Projekt -Anhang – Quellenverzeichnis

*****

Die Unterstellungen von 1993 (Jordan Chandler & Jason Francia)

Am 13. August 1993 leitete das Polizeikommissariat Los Angeles Ermittlungen gegen Michael Jackson ein – basierend auf den Unterstellungen, er habe einen 13-jährigen Jungen (Jordan Chandler) sexuell belästigt.

Im Folgenden wird der Chandler-Fall eingehend behandelt. Die Ereignisse wurden chronologisch geordnet, um sie nachvollziehbar zu machen und in einen Kontext zu stellen. In der Chronologie befinden sich Links zu ausführlichen Artikeln. Diese Artikel erläutern die in der Chronologie aufgezählten Ereignisse eingehend und sind wesentlich, um die Unterstellungen der Chandlers gegen Michael Jackson zu verstehen – somit wird dringend empfohlen, diese zu lesen. Teilweise werden Artikel mehrfach verlinkt, wenn diese für die Erläuterung verschiedener Ereignisse relevant sind. Die Quellenangaben werden jeweils am Ende der Artikel aufgezählt.

Die Chronologie der Unterstellungen von 1993

Das Chandler-Settlement / Der Chandler-Vergleich

Wie kamen die Unterstellungen der Chandlers zum Vorschein?

Evan Chandlers “Verdächtigungen”

Die finanziellen Forderungen der Chandlers

Victor Gutierrez und seine Rolle in den Unterstellungen gegen Michael Jackson

Ralph Chacon, Kassim Abdool und Adrian McManus

Der Gebrauch von Sodium Amytal?

Die Jagd der Staatsanwaltschaft auf weitere Opfer

Wurde Michael Jackson etwas angehängt? – Die unerzählte Geschichte, die einen Superstar zu Fall brachte (Mary A. Fisher, GQ, Oktober 1994)

*****

Die Unterstellungen und der Prozess von 2005 (Gavin Arvizo)

‘Michael, on behalf of Mankind – we’re sorry’ – Tom Mesereau über Michael und den Prozess von 2005

Interview mit Tom Mesereau – über den Prozess von 2005 und den CM Prozess

Tom Mesereau: “Ich bin bei euch” – Rede bei der Michael J. Jackson Innocent Forever Foundation

10 Jahre! >> 13 Juni 2005: Michael Jackson – unschuldig in allen Punkten der Anklage…

Wer hat dir erlaubt, dich einzumischen? Hier wird Michael Jacksons Vertreibung von Neverland in einen historischen Kontext gesetzt und  die Rassenpolitik in den Vereinigten Staaten & die Geschichte der Vertreibung, die in den afroamerikanischen Gemeinschaften im ganzen Land passiert ist, besprochen.

Eine beschämende Episode in der Mediengeschichte – Der preisgekrönte Journalist Charles Thomson über die Berichterstattung im Prozess 2005.

*****

Michaels FBI-Akte

In den Jackson FBI Akten – Gespräch mit Charles Thomson, Willa Stillwater, Joie Collins (Dancing With The Elephant -Blog)

Die FBI-Akten stützen Michaels Unschuld – die Medien berichten etwas anderes!

Hat das FBI Beweise dafür, dass Michael Jackson dutzenden jungen Buben Schweigegeld zahlte?

*****

Die Unterstellungen von 2013/2014 (Wade Robson & James Safechuck)

Mein Mentor – Wade Robson über Michael

“The truth is already told” – “Die Wahrheit wurde schon längst gesagt”

Joe Vogel: Michael Jackson – verspätete Beschuldigungen und Hexenjagd

Die entlarvten Lügengeschichten in Wade Robsons Klageschrift Die Behauptungen in Robsons Klage werden mit den Zeugenaussagen der Robson-Familie verglichen und als Lügen enttarnt.

„We’ve Had Enough“ („Wir haben die Nase voll“) – Ein Aufruf an die Fan-Community, sich gegen verleumderische Boulevardmedien zur Wehr zu setzen. – “Sollte diese Initiative als Gesetz verabschiedet werden, dann kann Michaels Ruf und Vermächtnis nicht länger von den Aasgeiern der Boulevardblätter befleckt werden. Und jene, die versuchen, das Gesetz zu brechen, werden für ihr Handeln zur Verantwortung gezogen.”

Radar Onlines verborgene Schande aufdecken – Die Wahrheit darüber, was Michael Jackson in seinem Schlafzimmer hatte (und nicht hatte) – Teil 1 – “Aber was am verstörendsten ist – und ein Fakt, den der Rest der Medienoutlets, die diese Story gebracht haben, absichtlich übersieht – ist Radar Onlines Bereitschaft, offizielle Dokumente und Fotos zu fälschen.” … “Kommen wir zur nächsten Frage … warum jetzt? Nun, das reicht zurück zu den engen Verbindungen zwischen Radar Online (mit dem ehemaligen Leiter Dylan Howard) und den Anwälten von Wade Robson und Jimmy Safechuck, sowie einem gewissen verräterischen „Freund“ der Jackson Familie – Stacy Brown.”

Radar Onlines verborgene Schande aufdecken – Die Wahrheit darüber, was Michael Jackson in seinem Schlafzimmer hatte (und nicht hatte) – Teil 2

ERTAPPT! Wade Robson wurde dabei erwischt, Beweise vertuscht und ein Enthüllungsbuch geplant zu haben

*****

DCFS: “es gab niemals Hinweise, dass Michael Jackson pädophil war.”

%d bloggers like this: