Skip to content

Michael Jackson wird für immer weiterleben!

by on 27. May 2018

The music industry giants of America, with their racist press collaborators, took away the life of the greatest entertainer the world has witnessed in recorded history.  Unlike anyone in human history, way more than any president of modern times, or emperor of the ancient age…It was Michael Jackson who was recognized by people all across the globe.
Michael Jackson was the black man who steadfastly refused to walk the ropes, to plead with the press to sell his musical soul, to corporate copyrighters.
Everything he did, he did with a sense of dedication that shook the foundation of common knowledge, violating the principles of the status quo.
– Saswat Pattanayak  New York based Media Research Scholar

Die Giganten der Amerikanischen Musikindustrie und ihre rassistischen Presse Kollaborateure nahmen das Leben des größten Entertainers, den die Welt in der Geschichte der Musikaufzeichnung je gesehen hat.
So wie sonst niemand in der Geschichte der Menschheit – weitaus mehr als jede Ikone der westlichen Welt, mehr als jeder Präsident der Neuzeit oder Eroberer der Vergangenheit – war es Michael Jackson, der von Menschen auf dem ganzen Globus erkannt wurde. Michael Jackson war der Schwarze, der es standhaft verweigerte, in der Linie zu marschieren, mit der Presse zu heulen und seine musikalische Seele dem Copyright der Industrie zu verkaufen.
Alles was er tat, machte er mit einer Hingabe, die die Grundfesten des allgemein bekannten und die Prinzipien des Staus Quo erschütterte.
…..>>>

all4michael

Michael Jackson Will Forever Live On!

von Saswat Pattanayak

Am Ende brachten sie Michael Jackson um.

Die Giganten der Amerikanischen Musikindustrie und ihre rassistischen Presse Kollaborateure nahmen das Leben des größten Entertainers, den die Welt in der Geschichte der Musikaufzeichnung je gesehen hat.

Michael Jackson starb seit mehreren Jahren einen langsamen Tod. Vor allem, seit er seine Stimme gegen die Sony Corporation und die ausbeuterische Musikindustrie erhoben hatte. Seitdem er, mehr als irgendein anderer Einflussreicher, die Misere der schwarzen Künstler als Opfer von Rassismus beleuchtete: “Die Platten Firmen haben sich wirklich, wirklich gegen die Künstler verschworen. Sie stehlen, sie betrügen, sie machen alles, was möglich ist. Besonders gegen schwarze Künstler.” Weil er es nicht akzeptierte, dass der Vorsitzende von Sony, Tony Mottola, einen Afro Amerikanischen Künstler als “fetten schwarzen Nigger” bezeichnete, verurteilte Jackson ihn als “gemein, Rassist, eine sehr, sehr, sehr teuflische Person”. Michael Jackson hat seinen Standpunkt gegen Rassismus…

View original post 2,469 more words

Advertisements

From → Allgemein

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: